Abholung und Vernichtung

Ihre Altakten werden durch unser Personal bei Ihnen abgeholt und auf direktem Weg auf unser Firmengelände zu unserer Aktenvernichtungsanlage befördert. Unser Datenschutzraum unterliegt der Schlüsselgewalt und darf nur durch mit dem Datenschutz beauftragten Personen betreten werden. Dort werden die AV-Behälter/Großcontainer entleert.

Die Vernichtung erfolgt mit einem leistungsstarken Aktenvernichter der Firma Vecoplan. Die Anlage arbeitet vollautomatisch. In diesem Großschredder werden die Akten nach BDSG gemäß der DIN 66399 bis zur Unkenntlichkeit zerkleinert, verwirbelt und dann verpresst.

Die aktuelle Anlage ist in der Lage, täglich bis zu 10 Tonnen Akten zu vernichten.

Gesetzliche Bestimmungen:

Unsere Mitarbeiter sind nach § 5 des Bundesdatenschutzgesetzes auf das Datengeheimnis und den sensiblen Umgang schriftlich verpflichtet worden.
Die Abholung erfolgt mit eigenem Fuhrpark und das Material wird durch unser geschultes Fachpersonal unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen vernichtet
Wir vernichten nach Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in den Sicherheitsstufen gemäß der DIN 66399.
Unter ökologischen Gesichtspunkten ist unsere Vernichtung ein moderner und sinnvoller Weg, da nach diesem System die zu Konfetti vernichteten Akten der Rohstoffgewinnung wieder zugeführt werden.
Sie haben bei uns die Möglichkeit, sich von der ordnungsgemäßen Durchführung vom Abtransport bis zur Vernichtung zu überzeugen.
Für die Bereitstellung der Behälter und die Abholung Ihrer Akten stehen unsere geschlossenen Fahrzeuge mit praktischer Hebebühne zur Verfügung.

aktenvernichtung4